"Probleme" während der Ausbildung

Mit Beginn der Ausbildung sind die Erwartungen, sowohl des/der Auszubildenden als auch der ausbildenden Tierarztpraxis groß: alle Beteiligten erhoffen sich eine erfolgreiche Ausbildungszeit.

Doch der Ausbildungsalltag kann Schwierigkeiten mit sich bringen und leider verläuft nicht jede Ausbildung reibungslos. Die Gründe können vielfältiger Natur sein: gesundheitliche Beschwerden genauso wie der Umgang miteinander oder auch mangelnde Kenntnisse der Rechte und Pflichten. 

Hier haben Ausbilder und Auszubildende die Möglichkeit, sich an die Ausbildungsberater oder an Frau Kirsch (Geschäftsstelle der Kammer, Tel.: (0711) 722 86 32 - 12,  Mail: s.kirsch@ltk-bw.de) zu wenden.

Sinnvoll ist die frühzeitige Kontaktaufnahme.

Die folgenden Unterkapitel informieren über

  • Fehlzeitenregelung
  • Ausbildungsberater
  • Schlichtungsausschuss
  • Wechsel des Ausbildungsplatzes

Weitere Informationen finden Sie im Merkblatt zur Ausbildung, das der ausbildenden Praxis mit den Unterlagen zum Abschluss des Ausbildungsvertrags zu gesendet wird.